Du hast eine Frage? Dann melde dich gerne bei hello@hello-sue.com! Du hast eine Frage? Dann melde dich gerne bei hello@hello-sue.com!

Blog Posts & Seiten

Alle Ergebnisse ansehen (0)
Ätherische Öle: Die Essenz unserer Produkte

Photo by @maggymelzer

Kannst du dich noch an das Parfum erinnern, das deine Mutter früher immer getragen hat? Dieser ganz besondere Duft, der dich noch heute sofort durch die Zeit reisen und zurück in ihre Arme sinken lässt, sodass du dich geborgen und geschützt fühlst? Oder an diesen Geruch von frischem Regen auf grauem Asphalt, den es so nur im Sommer gibt, wenn uns das Gefühl von Unbeschwertheit durch laue Nächte begleitet und morgens neben uns aufwacht?
 
Wenn es eine Essenz des Lebens gäbe, dann wären es vermutlich Düfte. Sie sind unsere Lieblingsmenschen und Lieblingsblumen, sie sind dieser Sehnsuchtsort irgendwo im Süden, sie sind der frisch gekochte Kaffee, mit dem der Tag beginnt. Und genau aus diesem Grund ist diese Essenz des Lebens auch die Essenz unserer Produkte – nicht nur ein Duft, sondern ein Gefühl, das unter die Haut geht.
 
Die Kraft natürlicher Duftstoffe

Für diese besondere Wirkung sorgen die ätherischen Öle, die wir in all unseren Produkten verwenden. Dabei handelt es sich um natürliche Duftstoffe, die von Pflanzen gebildet werden, um etwa Insekten anzulocken oder sich gegen Krankheitserreger zu wehren. Wir Menschen lösen die duftende Essenz wiederum mittels unterschiedlicher Gewinnungsmethoden aus der Pflanze, beispielsweise durch Wasserdampfdestillation, Pressung oder Extraktion. Wichtig ist dabei vor allem, dass die Öle ausschließlich aus der jeweiligen Stammpflanze gewonnen werden – ohne die Zugabe von ähnlich duftenden, meist billigeren Ölen oder sogar synthetischen Beimischungen. Erst dann dürfen sie die Bezeichnung „100% naturreines ätherisches Öl“ tragen.
 
Ebendiese naturreinen Öle verwenden wir auch für unsere Hello Sue Produkte und machen uns ihre besondere Heilwirkung zunutze. Diese findet nämlich auf insgesamt drei Ebenen statt: dem Körper, dem Geist und der Seele. Das liegt an den vielen verschiedenen, biochemischen Inhaltsstoffen der Pflanze, die zusammen für das ganzheitliche Wirken der ätherischen Öle verantwortlich sind. Da die Inhaltsstoffe je nach Pflanze natürlich individuell zusammengesetzt sind, ergeben sich auch unterschiedliche Wirkweisen. So haben sie verschiedene Eigenschaften, wie beispielsweise antibakterielle & entzündungshemmende Wirkungen, vitalisierende oder regenerierende Wirkungen. Diese machen sie für die Hautpflege so besonders. Zudem gibt es ätherische Öle, die deine Sinne entspannen und ausgleichen, während andere wiederum einen stimmungsaufhellenden und anregenden Effekt haben. 

Photo by @maggymelzer

Dein Geruchssinn und sein Einfluss auf dein Wohlbefinden

Doch wie schaffen es die ätherischen Öle überhaupt, diese ganzheitliche Wirkung zu entfalten und sogar unsere Sinne zu stimulieren? Die Antwort darauf ist eigentlich recht simpel: über unseren Geruchssinn. Denn alles, was wir darüber wahrnehmen, wird sofort zu einer der ältesten Regionen unseres Gehirns weitergeleitet, dem limbischen System. Während andere Sinnesreize dabei verschiedene Gehirnareale passieren, zum Beispiel das Großhirn und damit unser Bewusstsein, geschieht das bei Gerüchen ganz ohne Umwege – also ohne, dass wir es bewusst wahrnehmen.

Aber was ist eigentlich das limbische System, und was sind seine Aufgaben? Grob zusammengefasst sind das vor allem archaische, also sehr ursprüngliche Körperfunktionen wie z.B. das menschliche Triebverhalten, aber auch Gefühle und Emotionen. Indem die verschiedenen Duftmoleküle aus den ätherischen Ölen über unsere Nasenschleimhäute aufgenommen und vom Riechnerv an das limbische System weitergeleitet werden, können sie unsere Stimmung und unser Fühlen beeinflussen, die Hormonproduktion regulieren, oder wie eingangs bereits angedeutet Erinnerungen hervorrufen, die zu einem früheren Zeitpunkt mit diesem bestimmten Duft assoziiert wurden. Wie du siehst, können Düfte also sehr verschiedene, positive Prozesse in deinem Inneren begünstigen. Und wenn wir uns dessen bewusst sind, können wir jene Düfte gezielt dazu einsetzen, um in bestimmten Situationen und Gefühlsagen unser eigenes Wohlbefinden zu steigern.

Trotz dieser wunderbaren Eigenschaften polarisieren die Meinungen zu ätherischen Ölen oftmals stark. Denn auch wenn es sich dabei um ein Naturprodukt handelt, können ätherische Öle zum Teil unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Dies geschieht vor allem dann, wenn die Öle in hoher Konzentration angewendet werden. Natürlich sind wir uns aber dieser möglichen Nebenwirkungen bewusst und halten uns bei den Konzentrationen in unseren Produkten daher immer an die Grenzwerte der IFRA (International Fragrance Association). Außerdem wurde die Hautverträglichkeit unserer Produkte durch einen qualifizierten Dermatologen eines wissenschaftlichen Instituts geprüft und als sehr gut eingestuft. Somit brauchst du dir also keine Sorgen machen, dass die in unseren Produkten enthaltenen ätherischen Öle bedenklich für deine Gesundheit sind – und kannst stattdessen ihre wunderbare Wirkung auf Körper und Geist genießen!

Die wertvollen Eigenschaften von ätherischen Ölen und ihre ganzheitliche Wirkung machen dieses Naturprodukt also zur Essenz unserer Öle. Wir sehen sie als eine Art Grundlage, die du für dich nutzen kannst, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Und wir hoffen, dass sie dir dazu verhelfen, mehr Wertschätzung für dein eigenes Wohlbefinden in deinen Alltag zu integrieren. Vielleicht ist das sogar der Beginn einer wundervollen Reise zu dir selbst – gemeinsam mit Hello Sue.

 

 

Quellen

Lorena R Lizarraga-Valderrama, "Effects of essential oils on central nervous system: Focus on mental health", Phytotherapy Research, Volume 35 Issue 2, February 2021.

J Tyler Ramsey, B Carrie Shropshire, Tibor R Nagy, Kevin D Chambers, Yin Li, Kenneth S Korach, "Essential Oils and Health", The Yale Journal of Biology and Medicine, Volume 93 Issue 2, June 2020. 

Hinterlasse einen Kommentar